Mercuries_Logo_HoM.png
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

DSGVO - Muss das sein...?

Liebe Freunde! Mit der gut gepflegten Fotogalerie auf unserer Homepage haben wir unseren Gästen über viele Jahre Freude gemacht, Fans gewonnen, Veranstaltungen beworben und ausschliesslich positive Resonanzen dafür bekommen. Unsere Fotografinnen haben es immer respektiert wenn jemand nicht abgelichtet und veröffentlich werden wollte und wir sind immer sehr sorgsam mir der Motiv- und Bildauswahl umgegangen. Kurz gesagt, unsere Bilder sollten allen Spass und Freude bereiten und eine schöne Erinnerung sein. Seit Eintreten der DSGVO bewegt sich der Bereich "Partyfotografie" allerdings rechtlich auf sehr dünnem Eis und wir hoffen (wie viele andere Bands und Eventfotografen) dass diesbezüglich schnellstens eine praktikable Lösung gefunden wird, ohne einfach „pauschal“ jegliche Bild-Dokumentation zu verbieten. Momentan sehen wir uns aber leider gezwungen die Fotos unserer Veranstaltungen bis auf Weiteres nicht zu veröffentlichen. Wir entschuldigen uns dafür und hoffen auf Euer Verständnis. Gerne würden wir erfahren wie Ihr zum Thema „Partyfotografie“ denkt, schreibt uns Eure Meinung einfach hier in unser Gästebuch, wir freuen uns drauf!

Top-Stimmung in Landsberg!

Was soll man sagen, wir hätten es von Landsberg eigentlich nicht anders erwartet: Ein ausreserviertes Bierzelt, viele Freunde, Fans und Weggefährten im Publikum, ausnahmslos partyfreudige Gäste und Top-Stimmung von Beginn bis zum allerletzten Ton um 23:00 Uhr. Schön, dass ihr wieder alle dabei gewesen seid, Danke an Roland Rachinger und sein Team für die superkollegiale Zusammenarbeit und Danke an die Stadt Landsberg, die „ihr“ Volksfest hegt und pflegt und zu einer echten „Party-Institution“ gemacht hat. Wir sind sehr stolz darauf jedes Jahr wieder dabei sein zu dürfen und freuen uns schon jetzt wieder auf 2019!

Die Brauerei "Rapp" rockt!

Diesen Samstag gab’s ein Fest der Superlative. Die „Privatbrauerei Rapp“ lockte uns bei strahlendem Sonnenschein nach Kutzenhausen um das 125-jährige Bestehen dieser überaus erfolgreichen Getränkemarke zu feiern. Dort angekommen ist uns angesichts der riiiiesigen Veranstaltungshalle echt erst mal die Kinnlade auf den Kutzenhausener Boden gefallen. Das war das erste Mal, dass wir mit unserem (eigentlich doch recht stattlichen) 12-Tonner LKW in den Backstage-Bereich fahren und darin sogar ohne Rangieren umkehren konnten! Die Halle, die eigentlich als Fuhrpark-Garage für die leuchtend blauen Rapp-Sattelzüge dient, war sehr ansehnlich und stylisch dekoriert, eine hervorragende Bewirtung, vom Hendl über Ochsenbraten bis hin zu Baumstriezel und Espresso lud die Gäste auf eine kulinarische Reise ein und wir konnten es kaum Erwarten nach den Kollegen der Rothaler Musikanten und der Harmoniemusik Maingründel die überdimensionale Bühne „unser Eigen“ zu nennen. Die über 3500 Gäste waren von Anfang an voll dabei und haben mit uns zusammen Kutzenhausen zur grössten Partymeile des Brauereiuniversums gemacht und als selbst Georg Rapp, der überaus sympathische Firmenchef, seine heimliche Rocker-Seele nach außen kehrte und breit grinsend zu bretternden ACDC-Gitarren abtanzte, brannte die Hütte! Wir sind sehr stolz darauf daß wir einen kleinen Teil zu diesem überaus gelungenen Firmenjubiläum (bei dem es übrigens den ganzen Abend Freibier gab!) beitragen durften und bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten vor und hinter der Bühne für die spitzenmäßige Zusammenarbeit. Allen voran bei Georg Rapp und seinem Brauerei-Team für das Engagement und die tolle Bewirtung, bei Stefan und Johannes Dankel und ihrem Opera-Team für den kollegialen Technik-Support, bei Frank für sein Auge an der Kamera, bei Andy für die Video-Technik, bei Peter Mang für’s Teamwork und natürlich bei allen liebgewonnenen Gästen für Eure ausnahmslos gute Laune und Eure lächelnden Party-Gesichter, die wir noch lange in Erinnerung behalten werden. Wenn auch ihr Euch nochmal erinnern wollt: In unserer Fotogalerie gibt’s Kati’s Farbfotos vom Brauereifest in Kutzenhausen, viel Spaß damit! So, und wir bestellen uns jetzt gleich mal eine umfangreiche Rapp-Getränkelieferung für unseren Proberaum… Könnt Ihr übrigens auch ganz einfach online machen, schaut mal rein unter www.brauerei-rapp.de und lasst es euch schmecken!

Hoas war's in Plattling!

Liebe Party-Gemeinde aus Plattling! Draussen Sonne, drinnen mörderwarm und dazu dann noch unsere allgäu-hochdeutsch-oberbayrische Moderations-Akzentmischung… Zugegeben, die Vorzeichen, eure niederbayrische Gmiatlichkeit auf die niederbayrischen Bierbänke zu bringen, hatten in uns hoffnungsvolles Bangen ausgelöst. Und deshalb sind wir umso mehr stolz darauf, dass wir es dann zu späterer Stunde doch noch geschafft haben… Schweisstreibende Musiker-Arbeit - wenn’s sowas überhaupt gibt… :-) Und: Es war schee wieder einige langjährige Fans begrüssen zu dürfen, allen voran Marco Renner mit seiner „Wo war ich in der Nacht…“-Truppe – ihr wisst, wie man feiert! Ein grosses Merci für das T-Shirt, es steht unserem Reini hervorragend! Vielen Dank auch an alle Plattinger/innen die mit uns gefeiert haben und ein familiäres „Danke“ ans Team der Römersperger & Richter Bierzeltbetrieb GmbH für das Engagement, die wie immer g’schmeidige Zusammenarbeit und den grünen Festbüro-Zaubertrank, der das Weltbild unserer Margot komplett über den Haufen geworfen hat. Bleibt’s alle sauber und schaut’s nebenbei mal in unsere Fotogalerie, da gibt’s die Bilder der Mercuries-Partynacht in Plattling.

Pfingsten in Ingolstadt

Der Freitag-Nachmittag führt uns über die etwas staugeplagte A9 mitten ins Zentrum der deutschen Automobiltechnologie auf das Ingolstädter Pfingstfest. Der pünktlich um 17:00 Uhr mit voller Wucht aufkommende Regenschauer tat vermutlich das Seinige dazu, dass doch deutlich weniger Gäste als erhofft den Weg ins Festzelt Lanzl gewagt haben, um ein frisches Hendl, eine Mass Nordbräu und eine ordentliche Portion Mercuries-Partysound zu genießen. Macht nix, wir feiern gerne auch in gemütlicher Runde, kein Problem! Die Stimmung ist prima und angesichts der „überschaubaren“ Menschenmassen haben heute auch die netten Damen und Herren vom Service und der Security endlich mal Zeit das Tanzbein zu schwingen oder nahe am Rand der Ekstase rhythmisch mit dem Kopf zu nicken. Schee war’s! Vielen Dank an die Festwirtsfamilie Lanzl und ihr Team, wir haben uns wieder sehr wohl gefühlt bei Euch! Kati’s Partyfotos vom Pfingstfest gibt’s wie immer in unserer Fotogalerie, schaut mal rein! Und dann freuen wir uns natürlich drauf, dass wir auch im Herbst nochmal bei den Lanzl’s in Ingolstadt zu Gast sein dürfen. Wer Lust und Zeit hat, sollte sich für das „Schanzer Herbstfest“ schon mal den 2. Oktober notieren. Wir sind da – ihr hoffentlich auch…!

 
Unser Partykracher - nur für Euch!

Neueste Gästebuch-Einträge

Eintrag hinzufügen Eintrag hinzufügen:

Wolfgang Saitenquäler
Klasse und gleichzeitig skurile Fotos - die Mercuries auf der neongrünen Blumenwiese....
Sonntag, 10. Juni 2018 21:33
Kati
Die Fotos von Kutzenhausen sind online.. Viel Spaß beim Durchklicken :-)
Sonntag, 10. Juni 2018 12:05
Bine
Die Rapp Geburtstags-Feier war bzw. ist der Hammer
Samstag, 09. Juni 2018 23:39

Interner Bereich