Mercuries_Logo_HoM.png
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

100% Spass in Bobingen

Wow... Bobingen besteht ausschliesslich aus gutgelaunten, feierfreudigen Madln und Buam zwischen 16 und 30... :-) Den Eindruck hatten jedenfalls wir, als wir am Laurentiusmarkt im Festzelt Lanzl stundenlang und meterweise Partyhits in die bierbanksurfende Menge katapultierten. Bombenstimmung vom 1 Takt an und ein Durchhaltevermögen, das sogar spät Nachts nach 30 Minuten Zugabe noch lange nicht aufgebraucht war. Wir sind restlos begeistert und bedanken uns in tiefer Verneigung bei allen Liebgewonnenen, die uns mit hoch erhobenen Händen durch den Abend getragen haben. Bobingen, Ihr seid die Besten! Vielen Dank auch ans Team der Festwirtsfamilie Lanzl und an alle die vor und hinter den Kulissen mitgeholfen haben, so eine geile Partynacht durchzuziehen. Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr auch nächstes Jahr wieder mit uns feiert. Bis 2019! Farbfotos dieser Mörderveranstaltung gibt's wie immer in unserer Fotogalerie, schaut mal rein!

Feiertag in Friedberg...

… und fast alle sind beim Baden :-) Na ja, ist ja auch keine Wunder... Bei tropischen Temperaturen zimmert unsere Crew die Technik auf die Bühne des Festzeltes Asum, damit wir am Friedensfest-Feiertag (den es übrigens nur in Augsburg gibt!) die Friedensfest-Partynacht einläuten können. Die ganz abgehärteten Bierbank-Surfer haben Spass in den ersten Tischreihen, aber im Rest des Zeltes haben es sich (ausser unseren beiden FOH’lern) leider nur wenige Gäste gemütlich gemacht. Dafür ist der Biergarten voll… Trotzdem hat uns die Premiere in Friedberg viel Freude gemacht und wer weiss, vielleicht gibt es 2019 ein Revival bei etwas angenehmeren Klima. Und ihr könnt bis dahin ja schon mal Freund, Freundin, Mama, Papa, Opa, Oma und die Neckermann-Reisegruppe akquirieren, damit die Hütte dann auch wirklich voll ist! Uns würde es freuen! "Friedliche" Fotos gibt’s natürlich auch wieder, schaut einfach mal in unserer Bildergalerie vorbei.

Neuburg a.d. Donau - Heisser geht's nicht!

Unsere freitägliche Reise führte uns wieder mal nach Neuburg an der Donau ins Festzelt Lanzl wo am Nachmittag bereits unsere Kollegen Rodscha & Tom am Kindernachmittag für ausgelassene Mitmachstimmung sorgen. Und angesichts der knapp unter dem Siedepunkt verlaufenden Temperaturskala im Zelt, wird es uns doch etwas Angst. Ob das Wetter gegen Abend noch einigermassen abkühlt? Unsere Roadies bringen beim Aufbau erst mal Höchstleistung und zimmern mit einem Verbrauch von 1 Liter Wasser pro Kabel unsere Technik auf die Bühnenbretter, die einer Herdplatte gleichen. Trotz vieler umliegender Baggerseen finden doch erstaunlich viele Besucher den Weg auf's Volksfest, machen es sich draussen im Biergarten gemütlich (hätten wir nicht anders gemacht... :-) und wir besteigen pünktlich um 19:00 Uhr in feucht am Körper klebenden Showklamotten die Bühne. Die Stimmung ist prima, auch wenn sich so kräfteraubende Aktionen wie "Hüpfen", "Klatschen" oder "Headbangen" heute verständlicherweise in Grenzen halten - "Atmen" ist schon mal Arbeit genug... :-) Aber ein paar ultraharte Party-Krieger gibt es ja auf jedem Volksfest, heute sind es die Burschen vom "Bauwong Rohrbach" die sich ab 20:00 Uhr laut und unüberhörbar in Sekundenabständen "was von den Onkels" wünschen und "Mexico" passt ja auch hervorragend zur leicht flirrenden Hitze der Bierzelt-Sierra. Wahnsinn, lieber Bauwong, ihr seid echt eine saugeile Truppe, Respekt! Danke an alle Gäste die mit uns das Festzelt Lanzl gerockt haben, Ihr habt in Neuburg definitiv die "hottest party in town" erlebt. Und jetzt holt Euch mal ein kühles Bier und klickt Euch ganz entspannt durch unsere Fotogalerie wo Kati Knipse die heissesten Bilder der Mercuries-Partynacht veröffentlicht hat. Wir sehen uns wieder, spätestens nächstes Jahr! 

"Georgiberg" - so geht "Sommer" :-)

Warum das so lange gedauert hat mit dem Bericht über den Georgiberg 2018? Ganz einfach... Weil wir eine Woche lang geflasht im Koma lagen! Auch wenn die Wetterlage letzten Samstag anfänglich etwas "schwammig" war, Petrus meinte es gut mit dem geilsten OpenAir zwischen Nord- und Südpol. Kein Tröpfchen Regen, die Wolken haben bis spät Nachts die Wärme am Boden gehalten und die Feierlaune der gut 4000 Gäste war absolut überwältigend. Kulinarisches vom Grill, Kaffee, Kuchen, Sandwiches, eine Weinbar, Pils vom Feinsten und "Massen" in allen Rein- und Mix-Sorten zu spitzenmässigen Preisen, da blieb für einfach kein Wunsch offen. Und ganz besonders freut uns, dass sogar seitens Security und Sani's die positive Resonanz kam: Alles absolut friedlich und ohne "Zwischenfälle"! Liebe Nachtschwärmer, wir sagen einfach nur DANKE, dass wir wieder mit Euch Gas geben durften, Ihr und Euer Sommernachtstanz sind ein ganz, ganz grosses Highlight in unserem gutsortierten Mercuries-Partyuniversum! Nachträglich auch nochmal ein ganz grosses Merci an den netten "Gabelstapler-Fahrer" der uns (trotz Transportstress) so kollegial mit der Aufhängung unser Technik geholfen hat, wir hoffen, wir dürfen nächstes Jahr (mit etwas weniger Zeitaufwand - versprochen..!) wieder bei Dir anklopfen... :-) Wer nochmal "Nachglühen" möchte, dem seien Kati's Partyfotos in unserer Bildergalerie empfohlen. Beim Durchklicken werdet ihr sehen: 2019 gibt es definitiv nix Wichtigeres als sich den "Sommernachtstanz der Nachtschwärmer Untergermaringen" in den Kalender einzutragen! Seid dabei, wir freuen uns auf Euch!!

Oberotti, wie geil war das denn bitte!?!

Gestern also durften wir wieder in der Dorfmitte von Oberottmarshausen beim alljährlichen Sommernachtsball zu Gast sein. Das Wetter sah am frühen Abend schon sehr vielversprechend aus und so gings pünktlich um 20:00 Uhr rauf auf die Bühne. Die Stimmung war von Anfang an top, es lag so eine gewisse Sommerabendpartylaunestimmung in der Luft. Ois easy einfach! Das Partyareal mit mehreren Bars, einer riesigen Küche, einem überdachten Biergarten und nicht zuletzt einer ultragrossen Tanzfläche vor der Bühne füllte sich unaufhörlich und natürlich hatte jeder bei der Hitze erst einmal Durst... Beim zweiten Set dann brachen alle Dämme, es wurde vor der Bühne gefeiert ohne Ende. Liebe Oberottmarshausener und Gäste... das war wirklich brachial. Es hat tierisch Spaß gemacht für Euch Mucke zu machen, Ihr seid die Besten. Wo gibt's den sowas: Bei genialem Wetter auf einem malerischen Platz mitten im Ort in einer superschönen Location eine tobende Meute vor der Bühne, die dermaßen gefeiert haben, dass einem manchmal schon fast trotz der Wärme eine Gänsehaut über den Rücken gelaufen ist. Das blieb dann auch so bis zum Ende. Leider mussten wir um 01:00 Uhr aus Lärmschutzgründen aufhören. Wir sind uns sicher, Ihr und wir wahrscheinlich auch, hätten locker noch ein bis zwei Stunden durchgehalten. Danke dafür, vor allem auch, weil alles auffallend unbeschwert und friedlich war. Ihr seid toll! Ebenso danken wir natürlich der KLJB für das Engagement, ihr leistet mit diesem Fest echt Großes. So eine Location muss man erst mal auf die Beine stellen, großes Kompliment. Unsere Versorgung Backstage war auch nice! Wann hat man schon mal als Band einen ganzen Kühlanhänger voller Getränke zur Selbstbedienung zur Verfügung... Besonders haben wir uns natürlich noch über die Ladung Fischsemmeln nach dem Auftritt gefreut... das war genau das Richtige in diesem Moment, sehr sehr lecker! Danke auch an Daniel Laut und Jonny Hell, an Kiste, Raffi, Simon, Andi und Alex und an Kati. Wir haben schon ein Spitzenteam und jeder leistet einen wertvollen Beitrag zum Ganzen. Ohne Euch würde der Laden nicht laufen. Kati Knipse hat wieder schöne Partybilder geschossen, die Ihr hier in unserer Fotogalerie anschauen könnt. So, wir werden jetzt noch mit indianischen Volkstänzen und Keltischen Ritualen den Wettergott bezirzen. Heute Abend geht es nämlich gleich weiter zum nächsten Open Air: https://www.facebook.com/events/450138388769975/ Sommer is einfach schee … So Long, cu und Keep on rockin'!

 
Unser Partykracher - nur für Euch!

Neueste Gästebuch-Einträge

Eintrag hinzufügen Eintrag hinzufügen:

Kati
Die Fotos von Friedberg sind online..
Donnerstag, 09. August 2018 15:27
Tom
Der Abend war cool. Die Musik und die Stimmung waren klasse und wir als Sani´s hatten Gottseidank n...
Montag, 30. Juli 2018 09:31
Kati
Die Bilder vom Georgiberg sind online.. Es war der Hammmmmmmer :-)
Sonntag, 29. Juli 2018 15:24

Interner Bereich